Tageschau Nachrichten

Gammelfleischskandal in Brasilien: EU stoppt Fleisch-Importe

Die EU hat den Import von Fleisch aus Brasilien teilweise ausgesetzt. Grund ist ein Gammelfleischskandal in dem südamerikanischen Land. Anders als China verhängte die EU aber keinen kompletten Importstopp.

Pkw-Maut: Zwei Bundesländer beantragen Vermittlungsverfahren.

Kaum ist die Pkw-Maut vom Bundestag beschlossen, so wird die Einleitung eines Vermittlungsverfahrens zwischen Bundesrat und Bundestag immer wahrscheinlicher. Schleswig-Holstein und Baden-Württemberg fordern eine grundlegende Überarbeitung.

Schule - was ist das?

Lesen, Rechnen, Schreiben: Was selbstverständlich sein sollte, bleibt in Afghanistan für mehr als drei Millionen Kinder ein unerreichbarer Traum. Sie werden zu Beginn des neuen Schuljahres, welches heute beginnt, nicht zu Schule gehen können. Von Jürgen Webermann.

Gestoppte US-Gesundheitsreform: "Sehr schwere Schlappe"

Trotz Mehrheiten in beiden Kammern hat Trump nicht genügend Abgeordnete von seiner Gesundheitsreform überzeugen können: "Das ist eine sehr schwere Schlappe", sagt Ina Ruck. Nicht nur Trump, sondern auch die Republikaner im Kongress hätten ein schlechtes Bild abgegeben.

Republikaner sagen Abstimmung über Gesundheitsreform ab

Die US-Republikaner haben die Abstimmung über den von Präsident Trump unterstützten Gesetzentwurf für eine neue Gesundheitsversorgung mangels Erfolgsaussichten vorerst zurückgezogen. Der Entwurf sollte Obamacare rückgängig machen.

Nach Terroranschlag in London: Spurensuche im ganzen Land

Zwei Tage nach den Angriffen in London versuchen die britischen Behörden, weitere Erkenntnisse über den Angreifer zu gewinnen. Tausende Zeugen wurden befragt. Vier Personen sind in Polizeigewahrsam. Von Thomas Spickhofen.

WM-Affäre 2006: Offenbar weitere dubiose Zahlung

Laut einem "Spiegel"-Bericht gibt es eine weitere dubiose Zahlung in der Affäre um die Vergabe der Fußball-WM 2006: Ein Lobbyist soll insgesamt zwei Millionen für Beratungsdienste kassiert haben - auf einem Gebiet, von dem er keine Ahnung hatte.

Papst-Appell an EU: Mit Solidarität gegen Populisten

Die Europäer sollten Solidarität in den Fokus rücken, sie sei wirksamstes Heilmittel gegen Populisten: Diesen Appell richtete Papst Franziskus bei einer Audienz an die EU-Staats- und Regierungschefs. Die EU brauche eine neue Vision, sonst könne sie auch scheitern.

Großbrand in ukrainischem Munitionslager gelöscht

Das Großfeuer in einem ukrainischen Armeedepot ist nach Militärangaben gelöscht, die Aufräumarbeiten haben begonnen. Noch ist die Gefahr für die Bevölkerung aber nicht gebannt. Die Regierung vermutet einen Sabotageakt als Ursache.

EU-Gipfel: Alles anders - oder doch nicht?

Wie soll die EU nach dem Brexit aussehen? Über dieser Frage brüten die Regierungschefs der 27 EU-Staaten an diesem Wochenende in Rom. Die Vorschläge, wohin die Reise gehen könnte, reichen von einer EU-light bis hin zu einem trotzigen "Jetzt erst recht!" Holger Romann mit einem Überblick.

Interview zur EU: "Wir dürfen nicht auf den Langsamsten warten"

Wie geht es weiter mit Europa? Das ist die zentrale Frage beim EU-Gipfel in Rom. Für EVP-Fraktionschef Weber ist die Union trotz aller Krisen ein großartiges Projekt - dringend nötig sei allerdings ein Europa der verschiedenen Geschwindigkeiten, erklärt er im tagesschau.de-Interview.

FKA - das Sammelbecken der Merkel-Gegner

Merkels Politik ist den Konservativen in der CDU schon lange viel zu liberal, nicht nur beim Thema Flüchtlinge. Nun wollen sich einige von ihnen zusammenschließen. Welche Ziele verfolgt der "Freiheitlich-Konservative Aufbruch"? Antworten von Christoph Scheld.

Abschiebung von Terrorverdächtigem gestoppt

Die Abschiebung eines mutmaßlichen Terroristen in sein Heimatland Tunesien ist in letzter Minute gestoppt worden. Nach hr-Informationen stellte der 36-Jährige kurz vor dem geplanten Start des Abschiebeflugs in Frankfurt einen Asylantrag.

US-Flugreisen: Neue Extrabox für Laptops

Nach den Verbot von Laptops im Handgepäck auf bestimmten Flügen in die USA und nach Großbritannien haben erste Airlines eine Lösung gefunden: Passagiere können die Geräte bis zum Boarding nutzen - danach kommen sie in eine spezielle Box im Gepäckraum.

Kommentar: Die PKW-Maut - kein europäisches Projekt

Verkehrsminister Dobrindt verkauft die umstrittene Pkw-Maut als "europäisches Projekt". Weiter entfernt könnte er kaum von der Wahrheit liegen, meint Stephan Ueberbach: Eine für Europa sinnvolle Verkehrsabgabe müsste ganz anders aussehen.

Quelle: tagesschau.de

Newsticker

Quelle: netzticker.com